Home

Science Slam

Sparkling Science-Schülerinnen und -Schüler auf der Bühne!

Schülerinnen und -Schüler performen auf der Bühne zu ihrem Sparkling Science-Projekt. Um beim großen Finale zu gewinnen, müssen sie zuerst das Publikum mit ihrer Performance überzeugen!

 

Science Slams

Seit 2012 werden in Österreich „Science Slams“ veranstaltet. Dabei bringen Forscher/innen ihre aktuellen Projekte möglichst verständlich und unterhaltsam auf die Bühne. Das Publikum ist die Jury und kürt in einem Tischvoting den Slam-Champion.

 

Der Sparkling Science-Slam

2014 wurde erstmals der Sparkling Science-Slam veranstaltet. Schülerinnen und Schüler abgeschlossener oder laufender Sparkling Science-Projekte hatten die Möglichkeit, in sechs Minuten ihr Sparkling Science-Projekt verständlich und unterhaltsam auf der Bühne zu präsentieren. Die klassische Präsentation mit PowerPoint und Beamer war dabei nicht erlaubt, kreative Hilfsmittel (Demoobjekte, Statistinnen und Statisten, Soundeinspieler, …) hingegen waren erwünscht. Die tollen und kreativen Performances von 11 Schülerinnen- und Schüler-Teams begeisterten das Publikum und die Medien.

 

Angesichts der beeindruckenden Performances und des Erfolgs des Formats folgte 2016 ein zweiter Schüler/innen-Slam. Neun Teams haben sich für die Vorentscheidungen in Salzburg und Wien qualifziert. Beim Finale, dass im Rahmen der Tagung "Von Sparkling Science zu Open Innovation" am 14. November in Wien stattfinden wird, müssen die vier Gewinner-Teams der Vorentscheidungen nun das Publikum überzeugen, denn auch dieses Jahr wählen die Zuseherinnen und Zuseher die Slam-Champions 2016!

News

Keine Artikel in dieser Ansicht.